Freitag, 10. Juli 2020

Klett-Bräu - Konzeller Weisse

*Werbung*



Hersteller: Klett Bräu Konzell

Inhalt: 0,5L

Zutaten: Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe.

Alkoholgehalt: 5,3% vol.

Bewertung: Hochwertiges Weizen- und Gerstenmalz, bester Aromahopfen, traditionell und handwerklich geprägt gebraut in Konzell. Die Brauerei wurde gegründet von den Mönchen der Kloster Ober- und Niederalteich. Beim Einschenken sehr sprritzig, verhält sich fast wie Limonade. Der feinporige, nicht besonders stark ausgeprägte Schaum ist auch genauso schnell komplett verschwunden. Ein eher unschönes, leicht trüb/dreckiges Gelb bleibt perlend zurück. Sehr ungewöhnlich und der Geruch ist eher zitrusartig. Sehr fruchtig zitronig ist dann auch der Antrunk, was später einer leicht bananigen Hefenote weicht. Die Hefe scheint mir etwas unterdosiert zu sein. Das Bier bleibt insgesamt eher säuerlich und erinnert an Fruchtsekt. Am Ende gibt es noch etwas Nelke, das wars dann auch leider. Sehr spritzig und süffig, hat aber mit einem cremigen Weißbiergenuss wenig zu tun. Geschmacklich ganz ok, aber anders als erwartet. Hier kann ich leider nur 3/5 Sternen geben. Weißbier ist offensichtlich nicht die Stärke der Brauerei aus meinem Wohnort.


Preis: ca. 0,59€ direkt bei der Brauerei

Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten