Sonntag, 30. September 2018

Produkttest Acrato Vakuumiergerät

Heute im Test ein Vacuum Sealer der Firma Acrato, den ich für 31,99€ bei Amazon erstanden habe.

Da dieser nur mit 5 Testtüten geliefert wird, habe ich mich zusäzlich noch für eine Packung mit 50 Vakuumierbeuteln in der Größe 16x25cm von Culivac entschieden. Da ist man mit knapp 8 Euro dabei.


Die Packung enthält das Gerät, eine mehrsprachige Bedienungsanleitung, die 5 Testbeutel und einen Schlauch mit verschiedenen Anschlüssen.


Mit der bebilderten Anleitung kommt man gut klar und kann das Gerät einwandfrei in Betrieb nehmen. Nicht immer gibt es ja eine deutschsprachige dazu. Schonmal ein Plus.

Der zusätzliche Schlauch ist natürlich ein Highlight des Geräts. Hiermit kann man auch entsprechende Vakuumdosen oder Zip-Beutel luftleer ziehen.


Funktionsweise des Geräts ist ganz einfach. Beutel befüllen und in den Vakuumierbereich einlegen. Es können Tüten bis zu einer Breite von 300mm eingelegt werden.


Dann wird der Deckel geschlossen und an beiden Seiten per Click verschlossen


Man betätigt nun nur noch den "VAC SEAL" Knopf und das Gerät legt los.

Erstaunlich kraftvoll saugt das kleine Ding dann die Tüte komplett leer. Der Inhalt wird sogar noch zusammengepresst, so viel Power hat das Teil. Hätte ich gar nicht vermutet.


Am Ende versiegelt es dann sekundenschnell die Tüte und man hat ein sauberes Ergebnis.


So wie ich das verstanden habe, benötigt man aber zwingend diese Wabenstruktur in den Tüten, da sonst das Gerät keinen richtigen Unterdruck aufbauen kann. Normale Gefrierbeutel kann man immerhin verschweissen, somit auch eine saubere und sichere Sache. Mit den 50 Tüten von Culivac sollte ich aber eine gute Zeit lang auskommen.

Zum Fleisch Marinieren oder Einfrieren von Lebensmitteln aller Art ist so ein Gerät natürlich sehr gut zu gebrauchen. Die Sachen halten wesentlich länger und nehmen auch nicht so viel Platz ein.
Vakuumiert hält es sich ca. 6 mal länger. Flüssigkeiten funktionieren logischerweise nicht, man kann aber zumindest Tüten verschweissen, da es ja auch eine reine Schweissfunktion gibt.

Ich kann das Gerät nur empfehlen, es ist extrem kraftvoll und verschweisst die Tüte sehr sauber.

Über das im Deckel eingelassene Ventil kann man den Schlauch ansetzen und entsprechend Tüten oder Dosen vakuumieren. Sehr einfach gelöst und eine saubere Sache.



Auf der linken Seite befindet sich übrigens noch ein kleiner Nippel. Der wird gezogen, um den Unterdruck im Gerät abzulassen. Dann lässt es sich auch nach dem Vakuumieren problemlos öffnen.


Für dieses kraftvolle, gut durchdachte Gerät möchte ich eine absolute Empfehlung aussprechen und vergebe gerne 5 von 5 Sternen!




Hier noch die Links zu den beiden Produkten:


Keine Kommentare:

Kommentar posten