Dienstag, 10. September 2019

Dobe - Charging Dock für Nintendo Switch Joy-Con

*Werbung*

Gerade wenn man mehr als die bereits an der Switch mitgelieferten Joy-Cons besitzt, hat man irgendwann ein Ladeproblem. Die Dinger liegen rum und können auf Grund ihrer Bauweise nur an der Switch selbst geladen werden. Man wechselt also regelmäßig die Controller durch und hat so fast nie voll geladene zur Hand, wenn dann mal Besuch da ist.

Dafür gibt es Abhilfe von Dobe:


Das Dock bietet die Möglichkeit, 4 Joy-Cons gleichzeitig zu laden. Sehr gut verpackt und gepolstert findet man in der Packung die Ladestation, ein USB-C Kabel zum Anschluss und eine gute, ausführliche Bedienungsanleitung (leider nur Englisch).

Diese wird aber kaum benötigt, das Teil ist durchaus selbsterklärend. Joy-Cons in die Halter schieben und Kabel anstecken. Sitzen perfekt und fest, können einfach wieder herausgezogen werden. Die Unterseite ist gummiert und durch etwas zusätzliches Gewicht ist das Gerät absolut standfest.


Das andere Kabelende kann jetzt mit jedem beliebigen Handynetzteil, Laptop, TV usw. verbunden werden. Selbstverständlich auch mit der Switch selbst, die ja auch USB Anschlüsse am Dock bietet.

4x 200mA Ladestrom werden verwendet, ein USB 3.0 liefert ca. 900ma. Reicht also bereits aus. Funktioniert natürlich auch mit weniger Saft, dauert dann aber eben länger.

Sehr schön ist auch die Ladeanzeige gelöst. Die LEDs zeigen mit rot und grün wunderbar an, wann der Joy-Con voll ist. Die Ladezeit liegt in etwa bei 3,5 Stunden.


Für mich eine große Hilfe und für die hervorragende Verarbeitung, das schicke Design und die einfache Handhabung auf alle Fälle 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung wert. Das Hochglanzprodukt sieht einfach spitze aus und bietet sich natürlich auch als Aufbewahrungshilfe für übrige Joy-Cons an.


Bekommt man bei Amazon für knapp 15€:


Keine Kommentare:

Kommentar posten